Adresse: Theodor-Heuss-Str. 1
78467 Konstanz
Telefon: +49 (0) 7531 · 5 43 43
Fax: +49 (0) 7531 · 5 06 01
E-Mail: info@remove-this.chirurgie-konstanz.de

Aktuelle Sprechzeiten:

Mo - Do 07:00 bis 19:00 Uhr
Fr 07:00 bis 13:00 Uhr

Für Notfälle sowie Unfälle mit Kindern stehen wir durchgehend von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr für Sie bereit!

13.12.2017

Achtung ! geänderte Öffnungszeiten

am Mittwoch 4. + 11. + 18.7.2017[mehr...]

02.08.2017

Unterstützen Sie uns als Medizinische/r Fachangestellte/r Krankenpfleger/in

Sie wirken in der Verwaltung bis hin zur direkten Patientenver-sorgung mit und sind mit den klassischen Aufgaben Ihres Berufsbildes betraut. Als erster Ansprechpartner unserer Praxis treten Sie freundlich und verbindlich auf,...[mehr...]

13.03.2017

Ausbildung zur/zum Medizinischen Fachangestellten

Gestalten Sie Ihre berufliche Zukunft zum 1. August 2017 mit der Ausbildung zur/zum Medizinischen Fachangestellten Im Rahmen einer festgelegten und koordinierten Ausbildung im dualen System, erlenen Sie innerhalb von drei...[mehr...]

07.12.2016

Weihnachten 2016

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr! Vielen Dank für Ihr Vertrauen im Jahr 2016.[mehr...]

31.05.2016

Erweiterung im Ärzteteam ab Juli 2016

Ab dem 01. Juli 2016 werden wir unsere Orthopädisch – Chirurgische Gemeinschaftspraxis Dr. Jörg Hundenborn I Dr. Kilian Rahm personell erweitern und freuen uns, einen weiteren Kollegen begrüßen zu dürfen: Herrn Dr. med. Sascha...[mehr...]

16.10.2015

Digitales Röntgen

Im Oktober 2015 haben wir in unseren Praxisräumen die Röntgenanlage grundlegend modernisiert und sind nun auch „digital vernetzt“.Die bisher übliche Fotodokumentation wird über die vom TÜV abgenommene Röntgenröhre digitalisiert...[mehr...]

14.03.2014

Ambulantes Operieren

Für bestimmte operative Eingriffe sind wir auf besondere technisch-apparativen Voraussetzungen angewiesen, die wir seit März 2013 im Ambulanten Operationszentrum (AOZ) am Klinikum Konstanz nutzen können. Das AOZ befindet sich im...[mehr...]

19.07.2013

DLRG-Konstanz - neuer Ortsgruppenarzt

Auf der letzten Hauptversammlung der DLG Konstanz wurde ich zum neuen Ortgruppenarzt der Konstanzer DLRG gewählt und werde in dieser Funktion der DLRG zur Seite stehen. Neben der Anwesenheit bei wassersportlichen Großereignissen...[mehr...]

Sportmedizinische Angebote

Als Sportmedizin bezeichnet man den Teilbereich innerhalb der Medizin, der sich mit der Wechselwirkung von Sport und Gesundheit beschäftigt. Dazu zählt insbesondere die Behandlung und Prophylaxe von Krankheiten, die mit sportlicher Betätigung in Zusammenhang stehen.

  • Organisation und Durchführung von sportärztlichen Untersuchungen in Zusammenarbeit mit Internisten und Kardiologen.
  • In der nicht operativen Therapie bieten wir das gesamte Spektrum zur Behandlung von Gelenk- sowie Muskel- und Sehnenverletzungen, degenerativen Gelenkschäden sowie Wirbelsäulenerkrankungen an.

Bitte beachten Sie dazu auch den Themenpunkt "Leistungen" dieser Site. Darin gehen wir detailliert auf einzelne, für den Sport relevante Angebote ein.

 

Sportmedizin

Für uns Sportmediziner gibt es keine Diskussion  - Neulingen und Wiedereinsteigern ist dringend anzuraten, vor Aufnahme einer sportlichen Betätigung eine ärztliche Untersuchung durchzuführen, um möglichen Vorerkrankungen und damit verbundenen Risiken vorzubeugen.
Wir führen die sportmedizinische Untersuchung standardisiert nach den Leitlinien der deutschen Gesellschaft für Sportmedizin durch. Sie finden uns daher auch auf der von der deutschen Gesellschaft für Sportmedizin empfohlenen Untersucherliste.
Die erforderlichen internistischen Untersuchungen werden durch die Kollegen Drs. Ridder und Michael durchgeführt, so dass Sie einen ganzheitlichen Überblick über Ihre aktuelle körperliche Verfassung erhalten.

Unser Angebot richtet sich hier vor allem an den Breitensport, aber auch an angehende Sportmedizinstudenten, die zur Aufnahme des Studiums ein medizinisches Attest benötigen.
Ebenfalls sollen aktive Sportler und Sportstudenten angesprochen werden, die zur Vermeidung von Übertraining und dadurch bedingte Schäden/ Verschleiß am Bewegungsapparat eine medizinische/orthopädische Untersuchung wünschen.

Die Kosten einer solchen Untersuchung mussten bisher von den Patienten selbst getragen werden. Doch die Krankenkassen haben die Zeichen der Zeit erkannt und übernehmen vermehrt die Kosten dieser Untersuchung. Inzwischen ist es auch kein Geheimnis mehr, dass ein großer Teil der Gesundheitskosten durch Vorsorgeuntersuchungen vermieden werden können.
Bitte klären Sie im Vorfeld die Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse ab. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin, sowie auf der Homepage des Landesverbandes Baden.